Burton 10627100 Mint Snowboardboot Color 033-103

Artikelnummer: SN0346

Kategorie: Boots

U

119,00 €

inkl. 22% USt. , versandfreie Lieferung

Alter Preis: 169,99 €
sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


You can’t argue with the facts: more women choose the Mint than any other.

Whether riding a few times a week or a few times a year, a boot that keeps you warm and happy is essential. For this reason, we upped the user-friendly design with our DynoLite outsole to lighten the load by 20%. Mainstay’s like Burton’s exclusive Total Comfort give you fit that feels perfectly broken in right out of the box. A softer, more forgiving alternative to the ever-popular Emerald, the Mint’s proven comfort is sure to keep you happy after plenty of on-hill action.

Lacing

· Speed Zone Lacing System for True Zonal Lacing Control
Lightning fast lacing control. Customize the fit of the upper or lower zone in seconds, and because the system is so powerful, you get more rebound, more wrap, and better response—with less effort.

Flex / Response

· Grip Fit Backstay
Grip Fit ribs on both the boot's backstay and the inside of the binding's hi-back match up for locked-in fit and response.

· Soft Flex 3D Molded Tongue
Adjusting the profile of the tongue’s thickness controls its flex, enhances its ability to wrap the foot/ankle/lower/leg, and reduces shell/liner stack-up for improved comfort. Offered in soft, medium, and firm flexing options.

Cushioning / Traction

· Women's-Specific True Fit Design
Enjoy a more harmonious connection with Burton’s True Fit women’s boards, boots, and bindings. True Fit means that every element of every piece of your setup—from boot liners to lace guides, baseplate to strap designs, board shapes to flex profiles—has been designed and engineered for the way women ride. Because when it fits right, it rides better.

· NEW DynoLite Outsole
Superior cushioning, improved board feel, and consistent support in a 20% lighter weight construction. Made entirely of an exclusive cushioning compound specially formulated to withstand repeated impacts and freezing temps for long lasting shock absorption.

· Total Comfort Construction
Get an instantly broken-in feel right out of the box. Total Comfort’s industry-exclusive construction eliminates the break-in period for a fit that feels just as good from day 1 to 100.

· Snow-Proof Internal Gusset
All Burton boot tongues feature an internal gusset construction to completely seal the lower zone of the boot, keeping feet warm and dry.

· Level 1 Molded EVA Footbed
Lightweight and long-lasting shock absorption.

Liner

· Imprint 1 Liner with Integrated Lacing
1. Integrated Liner Lacing and Inner Lace Lock 2. Lightweight Power Panels 3. Level 1 Molded EVA Footbed 4. Heat-Moldable 5. Hot Pockets Heated by Little Hotties on Select Imprint 1 Liners [Women’s Only]

Schuhgröße:
Auch ohne ein begnadeter Rider zu sein, kannst du dir leicht ausmalen, was geschieht, wenn dein Snowboard im Verhältnis zu deiner Schuhgröße zu breit ist: Der Kantengriff ist praktisch weg, Turns werden zum Problem, unpräzises Boarden ist das unangenehme Resultat. Ist das Board jedoch zu schmal für deine Füße, kratzt du im wahrsten Sinn des Wortes mit den Boots die Kurve(n), hast häufigen und schmerzhaften (aua!) Ganzkörper-Bodenkontakt.
Die Lösung für Snowboarder mit großen Füßen (ca. ab Schuhgröße 44/45) sind WIDE-Boards, die breiter sind als Standardmodelle. Die schmalen NARROW-Boards eignen sich hingegen für Snowboarder, die nicht auf großem Fuß leben.

Schnürsysteme:

  • Schnürsenkel: Es ist nicht die schnellste Art sich die Schuhe zuzubinden, jedoch die präziseste. Du allein entscheidest an welcher Stelle der Schuh enger oder weiter geschnürt sein soll. Dies macht ihn immer noch zu einen der beliebtesten Boot für eingefleischte Rider.
  • Boa-System: Dieses System zählt zu den Schnellschnürsystemen. Mittels des Rädchens, lässt sich der Boot zuschnüren. Je mehr Rädchen er hat, desto genauer könnt ihr die einzelnen Zonen des Boots zuschnüren.
  • Fast Lacing: Mit meist nur zwei Handgriffen lassen sich die unterschiedlichen Zonen des Boots separat schnüren.

Weitere wichtige Tipps zum Bootkauf:

Achtet beim Kauf des Boots darauf, dass eure Ferse fest umschlossen ist und der Innenschuh mit derselben Sorgfalt geschnürt wird wie der Außenschuh. Beim Kauf eines neuen Schuhes ist es wichtig, dass ihr in der Längen den Innenschuh vorne leicht berührt und der Kontakt sich löst wenn ihr in die Knie geht. Weichere Boots bieten eine größere Bewegungsspanne und sind deshalb fehlerverzeihender. Wählt den Härtegrad eures Boots nach euren Vorlieben und Fahrverhalten. Grundsätzlich gilt, härtere Boots sind stabiler und bieten deshalb eine direktere Kraftübertragung. Macht den Schuh zu eurem wichtigsten Teil in eurem Setup. Wählt ihn mit großer Sorgfalt aus!